Testtag am Sudelfeld

Die Neuheiten im Test –

Hagan Ski, Hyphen Sports und Roeckl Sports haben kürzlich zu einem gemeinsamen Testevent eingeladen. Dabei hatte ich die Möglichkeit schon erste Neuheiten für den kommenden Winter zu testen. Zumindest für einen Tag. Ein Appetithappen sozusagen. Und das haben die drei Firmen gut hinbekommen. Blogger und Pressevertreter wurden aufs Sudelfeld bei Oberaudorf eingeladen und es wurden nochmal kurz die Neuheiten vorgestellt, mit denen es dann schon auf die Piste ging.

Foto: Wessel/Outdoor Relations

Bei Hagan war es natürlich der neue Ultra 82, den wir „an-testen“ konnten. Denn für einen richtigen Test wars einfach zu kurz, aber zum drauf Lust machen hat es allemal gereicht. Der neue Ultra 82 der Oberösterreicher ist wirklich beeindruckend leicht, was im Aufstieg natürlich Spaß macht. Runter gings nur auf der Piste, hier war der Ultra aber überraschend gut. Guter Grip und hält die Spur auch auf der harten Piste. Da bin ich schon mal gespannt, wie er sich dann im richtigen Test schlägt. Auf den Test müsst ihr auch gar nicht so lange warten, denn solcher Ultra 82 hat gleich den Weg zu mir gefunden.

Foto: Wessel/Outdoor Relations

Hyphen Sports ist ein junges bayrisches Unternehmen das selbst in Kroatien produziert. Und das mit Materialien aus Europa. Das finde ich sehr spannend. Von Hyphen Sports konnten wir die Jamspitz Jacke und die Monte Stivo Weste ausprobieren. Eine Hardshell-Jacke die gar nicht so hart ist. Sie fühlt sich sogar recht weich an und eignet sich für den Aufstieg und die Abfahrt. „Unsere Idee ist es, dass die Jacke immer angezogen bleibt. Zur Abfahrt wird die Weste dann übergezogen“, erklärte Andreas Schreilechner von Hyphen Sports. Die Jacke verfügt über ein paar clevere Details, sowohl für den Aufstieg als auch die Abfahrt. Besonders spannend auch, dass von den Bayern auch eine Trailrunning Jacke kommen soll für Herbst/Winter 18/19. Eine Hybridjacke mit spezieller Belüftung.

Foto: Wessel/Outdoor Relations

Roeckl Sports hat noch die richtigen Handschuhe zum Tourengehen beigesteuert. Von den Münchnern gibt es eine neue Freeride Serie und eine Outdoor Serie, die sich auch fürs Tourengehen bestens eignen. Mir gefällt sehr gut eine Lösung, mit einem dünneren Handschuh, wie den Kholeno, für den Aufstieg und einen Primaloft Fäustling, Koyuk, zum runterfahren. Die haben sich an dem Testtag besten bewährt. Auch von Roeckl Sports gibt’s spannende Neuigkeiten für Trailrunner. Erstmals wir der Handschuh Spezialist im kommenden Herbst/Winter eine eigene Laufhandschuh Serie herausbringen mit nicht weniger als elf verschiedenen Modellen.

Es scheint also ein spannender Herbst/Winter 18/19 zu werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.