Scott Kinabalu Run WB

kinabalu, scott, running

Es gibt so Bekleidungsteile, die gefallen mir einfach. Ein Solches ist die Scott Kinabalu Run WB Jacket. Die habe ich gesehen und wollte ich einfach haben. Mir gefällt der Style von der Jacke, sie fällt auf, aber ist nicht zu extrem designed. Nachdem eine Windjacke ja in jeden Trailrunner-Schrank gehört habe ich sie natürlich auch gleich getestet.

Die Optik

Die Farbe nennt sich nightfall blue/white und sieht fast ein wenig wie Wasser aus. Mit dem Schriftzug „Seat o Sky“ unter dem Nacken zeigt sich auch die Idee der Farbgebung. Aber auch sonst ist sie ein wenig anders als andere Windjacken. Sie ist nicht durchgehend aus dem windschützenden Material gefertigt. An der Seite der Scott Kinabalu Run WB Jacket kommt stretchiges Material zum Einsatz, das macht die Jacke sehr bequem. Die Kapuze ist mit einem angedeutet Visier versehen und mit einem Gummibund. Sie lässt sich auch zusammenrollen und dann mittels Kletterschluss wegpacken. Sie ist aber leider sehr groß. Taschen gibt es auch eine, aber nicht wie bei den meisten an der Brust. Sondern seitlich hinten. Unten kann man sie mit einem Bund anpassen.

kinabalu, scott, running

Im Gelände

Die Kinabalu Run WB Jacket trägt sich so gemütlich wie sie aussieht. Dank der Stretcheinsätze passt sie gut, aber passt sich der Bewegung an. Trotzdem schützt sie vor Wind, solange er nicht zu stark wird. Das Material ist sehr dünn und leicht, aber auch sehr glatt. Damit legt es sich auf der Haut an, wenn man schwitzt. Sie ist angenehm leicht und lässt sich klein verpacken, damit sie im Rucksack nicht auffällt. Praktisch finde ich die Tasche, die ist gut positioniert.

kinabalu, scott, running

Fazit Kinabalu Run WB Jacket

Die Kinabalu Run WB Jacket ist vor allem eine wirklich schöne Jacke mit einer sehr bequemen Passform. Da die Kapuze aber etwas groß ist und die seitlichen Stretcheinsätze nicht winddicht sind, ist sie nur bedingt als klassische Windjacke einsetzbar. Sie ist viel mehr eine stylische Jacke für danach oder bei nicht zu starkem Wind. Auch lässt sie sich als Allround-Jacke ganz gut einsetzen. Für mich fällt die Jacke mehr unter „Style“ als unter „Funktion“. Nichts desto trotz mag ich die Jacke wirklich gerne in der Freizeit oder eben nach dem Laufen auf der Terrasse bei einem Bierchen.

kinabalu, scott, running

Mehr Infos zur Scott Kinabalu Run WB Jacket findet ihr hier

Transparenzhinweis: Das Produkt wurde mir vom Hersteller für den Test zur Verfügung gestellt.