Trail-Shopping – Umfrage

Jede Menge Dynafit Testschuhe.

Schöne neue Warenwelt?

Heute gibt´s mal nicht meine Meinung zu einem Thema, heute will ich etwas von euch wissen. Der Trailrunning-Sport boomt, die Produkte werden immer mehr und die Übersicht wird immer schwieriger. Und es ist eine Frage, die ich recht oft gestellt bekomme zu Produkten: Wo bekomme ich das Teil?

Ja, die Frage nach dem Einkauf interessiert mich dieses Mal. Wo kauft ihr eure Trailrunning-Ausrüstung? Deshalb habe ich eine kleine Umfrage zusammengestellt, um mal zu wissen, wo her eure Schuhe und Co so bezieht und was euch beim Einkauf wichtig ist. Es wäre schön, wenn ihr zahlreich mitmacht, damit das Ganze auch ein wenig repräsentativ wird. Ich will mit den Ergebnissen dann den Handel und die Industrie konfrontieren, mal schauen was die dann dazu sagen. Aber erstmal seid ihr an der Reihe. Unter allen, die mitmachen und einen Kommentar unter der Umfrage hier auf dem Blog hinterlassen, verlose ich eines der brandneuen „aussimuasi mit auffimuasi“-Trucker Caps.

Die Daten werden natürlich nicht weitergegeben, auch steht die Umfrage in keinem Zusammenhang mit einem Unternehmen. Es geht mir lediglich darum, euch besser kennenzulernen und dann für einen Beitrag die richtigen Fragen zu stellen.

Wo kauft ihr Trail-Stuff

View Results

Loading ... Loading ...

Worauf legt ihr beim Einkauf wert

View Results

Loading ... Loading ...

Warum kauft ihr Online?

View Results

Loading ... Loading ...

Warum kauft ihr im Fachhandel?

View Results

Loading ... Loading ...

Was stört euch bei den stationären Händlern am meisten?

View Results

Loading ... Loading ...

Was stört euch beim Interneteinkauf?

View Results

Loading ... Loading ...

Vielen Dank fürs mitmachen!

 

18 Kommentare

  1. Das ist irgendwie immer so ein Thema, Support YouTube local Dealer…aber der hat nicht sehr viel im Angebot und viel Zeit um zu suchen….?

  2. Man muss auch den Unterschied sehen, bei wem man online kauft. Ich kaufe z.B. bei sportler sowohl online als auch im store. Ist also derselber (lokale) Händler. Wenn man aber immer dort online kauft, wo man etwas am billigsten bekommt, oder vier Paar Schuhe bestellt und drei schickt man zurück, dann macht man denk ich etwas falsch. Das passt meiner Meinung nach nicht mit unserem Natur verbundenen Sport zusammen.
    ©a-x-i

  3. Ist wirklich ein interessantes Thema über das ich mir schon öfters Gedanken gemacht habe. Ich kaufe meine Trailschuhe (Salomon SLAB Sense 6 oder Salomon SLAB Ultra,…) fast ausschließlich im Internet da sie nur in Salomon Shops zu finden sind und der nächste Shop ca. 1 Stunde von mir entfernt liegt. Aber auch bei den Preisen gibt es einen riesen Unterschied da man sie im Internet oft um 40-50€ billiger findet und dies bei 2-3 Schuhe in der Saison keine Kleinigkeit mehr ist. Jedoch plagt mich auch öfters das schlechte Gewissen weil man mit Onlineshoppen wiederum die heimischen Geschäfte schädigt. Deshalb versuche ich seit kurzem wenigsten bei österreichische Onlinehändler zu kaufen auch wenn diese ab und zu um ein paar Euro teurer ist.

    • ich habe jetzt 2mal bei Smartno Schliersee Schuhe gekauft,(funktioneles.de) und die machen mir gleiche preis wie die beste Preis auf Internet ist.ich glaube jede schaut auf preis,in Geschäft ausprobieren und online kaufen,mit Reklamation ist auch keine Problem mehr

      • Das jeder auf den Preis schaut, der eine vielleicht mehr und der andere weniger, ist schon klar. Aber im Geschäft probieren und sich beraten lassen und damm im Internet kaufen geht aus meiner Sicht gar nicht.

  4. Kaufe gerne im Shop und dann wenns geht eher in den kleinen Läden aber auch bei den Großen um die ansässigen Händler zu unterstützen, sollte ein Schuh nicht vorrätig sein oder längere Lieferzeit haben (bin oft sehr sehr ungeduldig) bestelle ich online, mittlerweile weiß ich welche Grösse bei welcher Marke bei mir passt.
    #keeponrunning
    Lg aus Osttirol

  5. Ich habe genau einen Fachhändler der ein bisschen was abseits von Asics znd Nike im Laden hat hier in der Umgebung. Leider gehe ich trotzdem bei meiner Allerweltsgröße mit leeren Händen nach Hause, sodass ich dann doch online bestellen “muss”. Habe aner bis jetzt auch noch keine schlechten Erfahrungen online gemacht.

  6. Da ich eigentlich genau weiß was ich will dann ist online einfach praktischer und teilweise bereits am nächsten bzw. Übernächsten Tag geliefert. Auch ist die Auswahl onleine viel größer!

  7. Der Ausrüstungs- und Kleidungskauf wird hinsichtlich Händler und Beratung immer ein individuelles Thema bleiben. Find ich allerdings gut, dass du‘s aufgreifst und dennoch versuchst Tendenzen rauszufinden 👌🏻

  8. Es gibt keinen richtigen Fachhandel in meiner Nähe, daher bin ich auf Interneteinkauf angewiesen. Da fehlt es leider an Beratung und persönlichen Erfahrungswerten

  9. Persönliche Beratung finde ich sehr wichtig, nur manchmal habe ich das Gefühl, es geht nur ums verkaufen. Da kann man gleich online bestellen (abgesehen vom Vorteil des probierens)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.