Páramo Velez Evolution – Eigenwillig mit inneren Werten

Páramo; Velez; Evolution; Skimo

Öfter mal was Neues – Páramo ist bei mir neu im Testsortiment. Páramo ist eine britische Outdoor-Bekleidungsmarke, die 1992 von Nick Brown, Gründer des Imprägniermittelherstellers Nikwax, ins Leben gerufen wurde. Páramo verwendet die einzigartigen, direktionalen Textilien von Nikwax, die ein optimales Feuchtigkeitsmanagement für eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten bieten. Ich habe von der Firma die Skitourenjacke Velez Evolution zum Testen bekommen und konnte die Jacke ausführlich testen.

Die Optik

Sie sieht anders, wirklich so ganz anders aus als alles andere, was ich bisher so im Schrank hängen habe. Besonders auffällig sind die beiden Front-Zipps, die rechts und links der Brust verlaufen. Dazwischen eine große Bauchtasche. Ausgestattete ist Velez Evolution noch mit einer großen Kapuze, die auch über einen Helm passt. Einen besonderen Schwerpunkt legt Páramo auf die Belüftung der Jacke. Auf den ersten Blick wirkt sie nämlich nicht so, als wäre sie für schweißtreibende Aktivitäten geeignet. Aber hier kommt die Belüftung zum Tragen, zum einen durch den Doppelreißverschluss vorne und dann noch an jedem Arm mit Lüftungsschlitzen, die in Bewegungsrichtung angebracht sind. Auch kann man die Ärmel hochkrempeln.

Im Gelände

Das Anziehen der Velez Evolution will geübt sein und ist wirklich etwas gewöhnungsbedürftig. Vor allem ist es nicht einfach sie vorne so zu schließen, dass es für mich passt. Entweder sie ist ganz zu, oder vorne hängt ein „Latz“ runter. Sie wirkt recht gut gefüttert, ist aber bei weitem nicht so warm wie sie auf den ersten Blick wirkt. Auch ist der Schnitt etwas weit und nicht athletisch. Das macht sie aber angenehm zu tragen. Sie engt nicht ein und fühlt sich auch nicht unangenehm an. Wirklich gut funktionieren die Lüftungseinsätze an den Armen. Das Feuchtigkeitsmanagement ist dank des verwendeten Nikwax Analogy Materials gut. Die Kapuze lässt sich ganz weit zuziehen und hat ein kleines Schild, auch die Zipps lassen sich sehr hoch schließen und halten damit die Witterung draußen.

Fazit

Ich weiß nicht so recht. Es gibt eigentlich nichts Gravierendes was gegen die Velez Evolution spricht, außer vielleicht die Doppelzipp-Front. Man kann die Zipps einfach nicht nur ein wenig runterziehen, denn dann hängt ein „Latz“ weg, der mich stört. Die Jacke leistet sonst gute Arbeit, ist nicht so warm wie sie auf den ersten Blick wirkt und hat ein paar durchdachte Details. Zudem hat die Jacke sogar den ISPO Gold Award gewonnen. Trotzdem will bei mir keine rechte Begeisterung aufkommen. Ich werde nicht warm mit der Velez Evolution. Wie gesagt, das ist wenig objektiv, sondern eher mehr subjektiv. Wer also was Exotisches sucht, findet mit der Velez Evolution eine interessante Jacke. Für mich ist sie nicht die erste Wahl bei einer Skitour oder beim Laufen im Winter.

Mehr Infos zur Páramo Velez Evolution findet ihr hier

Transparenzhinweis: Das Produkt wurde mir vom Hersteller für den Test zur Verfügung gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.