Scott Trail RC TR´10 Rucksack

Komfortabler Lastenesel

Scott, TR´10, Trail, Trailrunning

Kaum ein Segment, das so stark wächst wie jenes der Trail-Rucksäcke. Die Auswahl ist enorm und damit die Entscheidung schwer. Einen spannenden Laufrucksack, oder Laufweste, wie man sagen möchte, hat Scott mit dem Trail RC TR´10 derzeit im Programm. Er soll nicht nur das Angebot von Scott abrunden, sondern wirklich die Läufer begeistern. Ich konnte ihn nun einige Wochen auf Herz und Nieren testen.

Scott, TR´10,

Die Optik

Wenn RC bei Scott drauf steht, ist die Farbgebung klar. Schwarz, mit knall Gelb. Damit fällt der Trail RC TR´10 auch sofort auf und hebt sich etwas von der Masse ab. Die Bauweise ist westenartig, also an der Seite geschlossen und mit Taschen versehen. An Taschen mangelt es dem Trail RC TR´10 ohnehin nicht. Vorne sind es auf jeder Seite oben je eine Kleine für Gels usw., dann eine Große für Flasks, hier liefert Scott sogar 600ml Flasks von HydraPak mit, und davor nochmal eine Tasche für weitere Kleinigkeiten. An der Seite ist jeweils eine große Tasche, die mit einem Zip verschlossen wird. Am Rücken dann das große Packfach, welches ebenfalls mit einem Zipp verschlossen wird, dazu kommt noch eine Kleinere, mit offenem Zugriff aber einer Gummierung, damit nichts rausrutscht. Es eignet sich zum Beispiel für eine Wind- oder Regenjacke, die man schnell mal verstauen möchte. Dazu kommt noch eine aufsetzbare Tasche für die Stöcke, eine Art Köcher. Diese kann man mit Bändern fixieren. Weiters gibt es ein Fach für eine optionale Trinkblase.

Laufen, Running, Scott

Im Gelände

Den Trail RC TR´10 Rucksack gibt es in drei Größen (XS/S, M, L/XL) und das Material ist leicht stretchig. Damit ist für jeden die Passende zu finden. Die Passform finde ich sehr gut, sie umschließt den Körper. Lediglich wenn es sehr heiß ist, könnt das zum Nachteil werden, was ich aber bei dem Frühling noch nicht ausprobieren. Die Anordnung der Tasche ist sehr gut und durchdacht, man bekommt wirklich schon vorne jede Menge unter und alles ist problemlos erreichbar. Selbst das zweite Fach am Rücken, lässt sich von vorne be- und entladen. Hervorzuheben sind auch die 600ml Flasks, mit denen man wirklich lange auskommt. Hier hat Scott zwar ein Band eingebaut, damit man die Flasks fixieren kann, das funktioniert aber nicht 100%. Ich habe mir einfach selbst mit einem Gummiband geholfen und das Problem, dass die Flask, wenn sie ¾ voll ist, fast raushüpft, ist gelöst.

Trail, Trailrunning

Das Hauptfach ist echt riesig und bietet viel Platz. Beim Laufen sitzt der Trail RC TR´10 sehr gut auf dem Rücken und wackelt nicht, weder wenn er ganz voll ist oder fast leer. Bei der Auswahl sollte man aber unbedingt eine Anprobe mache, denn sonst sitzt er nicht. Die Brustgurte lassen sich in der Höhe verstellen, wirken zwar etwas grob, leisten aber gute Arbeit. Dann zu dem spannenden Teil, dem Stock-Köcher. Diese kann man abnehmen oder mit Bändern an die Rückseite anbauen. Die Grundidee ist sehr gut und sie funktioniert auch, wenn man sich die Halterung vorher aber anpassen. Im Original ist das Band über die Schulter zu lange, dieses muss man aber einfach nur kürzen, dann sitzt das Ding gut am Rücken. Ideal wäre auch, wenn das Band auf der Schulter noch wo eingehängt werden könnte.

Scott, TR´10, Trail, Trailrunning

Fazit

Der Scott Trail RC TR´10 vermag zu überzeugen. Scott liefert hier einen sehr soliden Laufrucksack ab, der mit 10 Liter auch für Läufe von 10k bis zu einem Ultra passt. Die Aufteilung der Taschen ist sehr gut und sie sind leicht zugänglich. Super finde ich auch, dass Scott qualitativ hochwertige Flasks mit 600ml … Zudem wirkt der Rucksack wertig und robust, ist aber trotzdem nicht sehr schwer. Wenn Scott noch bei der Fixierung der Flasks nachbessert und die Stock-Köcher leicht überarbeitet, liefern die Schweizer einen ziemlich perfekten Rucksack ab. Mit ein bissl Geschick, lassen sich diese beiden Mankos aber selbst ausbessern und mit Listenpreis 119 Euro ist der Scott bei Preis-Leistung ganz vorne dabei.

Mehr Infos zum Scott Trail RC TR´10 findet ihr hier

Transparenzhinweis: Das Produkt wurde mir vom Hersteller für den Test zur Verfügung gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.