Dynafit Feline SL Model 2020

feline, dynafit, trailrunning, berg, laufen

Der Klassiker von Dynafit ist wieder zurück und hat nicht nur eine Frischzellenkur bekommen. Der Feline SL kommt in einer kompletten Neuauflage und soll an den Erfolg des ersten Trailschuhs von Dynafit anschließen. Das war auch höchst an der Zeit, denn dem Vorgänger hat man die Jahre nun doch schon angesehen. Der Feline SL war aber immer schon ein Schuh fürs Grobe, ich war also schon sehr gespannt, wie das nun bei der Neuauflage ist.

Der erste Eindruck

Robust gibt sich auch der neue Feline SL auf den ersten Blick. Er ist ganz klar kein filigraner Laufschuh für die Trails. Mit sattem Rundumschutz zeigt auch der neue Feline SL, dass er es durchaus gröber mag und so manchen Felskontakt aushält. Von den anderen Dynafit Schuhen übernommen wurde der sogenannte Heel Preloader, eine Applikation, die über die Ferse verläuft und damit dem Fuß Stütze geben soll. Es gibt den Feline SL wieder in vielen verschiedenen Farben, sowohl für Herren als auch für Frauen. Der robuste Eindruck täuscht dann zumindest beim Gewicht, der Feline SL bringt es auf 310 Gramm, die Sprengung liegt bei 8mm.

feline, dynafit, trailrunning, berg, laufen

Die Passform

Der alte Feline SL war recht eng geschnitten, hier bietet die Neuauflage dem Fuß nun etwas mehr Platz. Auch wurde der Schuh ein wenig komfortabler. Weiterhin setzt Dynafit beim Feline SL auf ein Quick-Lace-System, welches das robuste Obermaterial sehr gut im Zaum hält und dem Fuß damit sehr guten Halt gibt. Die Laces lassen sich wie gewohnt in einer Abdeckung über der Schnürung verstauen. Das Gefühl im Schuh ist sehr angenehm und der neue Feline SL wirkt deutlich komfortabler als sein Vorgänger. Auch steht man gefühlt etwas tiefer im Schuh.

feline, dynafit, trailrunning, berg, laufen

Die Sohle

Ein Herzstück war bei allen Felines die Außensohle und so ist es auch bei der Neuauflage des Feline SL. Sie ist wie gewohnt sehr grobstollig und bringt damit viel Grip in tiefem Gelände. Erstmals kommt bei einem Feline aber nicht mehr eine Virbam Gummimischung zum Einsatz, sondern jener der Schwesterfirma Pomoca. Die Südtiroler setzen den Gummi schon bei anderen Schuhen ein. Die EVA Zwischensohle ist ganz einfach gehalten und etwas weicher geworden als jene vom Vorgänger. Das macht den Schuh etwas laufbarer als seinen Vorgänger. Durch die 8mm Sprengung steht man allerdings recht hoch und die Ferse ist auch etwas schmal gehalten.

pomoca

Auf der Strecke

Der robuste Eindruck wird auch auf dem Trail bestätigt. Auch wenn er laufbarer geworden ist als sein Vorgänger, ist von wirklicher Lauffreude wenig zu spüren. Zumindest solange die Trails technisch einfach sind. Da ist der Feline SL einfach zu grob. Etwas anders wird es dann, wenn das Terrain technisch schwieriger wird und der Untergrund tiefer. Hier fühlt sich der Feline SL deutlich wohler und er gibt dem Läufer ein sehr sicheres Gefühl . Der Grip in tiefem Untergrund ist gut, auf trockenem Fels auch, wenn der allerdings nass wird gibt’s Abstriche beim Grip. Dafür schützt der Feline SL wirklich vor allem, was dem Fuß irgendwie schaden könnte. Spitze Steine sind für den Feline SL kein Thema und auch wenn man mal einen seitlichen Kontakt hat, ist der Fuß immer gut geschützt.

Fazit Dynafit Feline SL

Wo Feline SL drauf steht, ist auch Feline SL drinnen, das bleibt auch bei der Neuauflage so. Damit ist er für mich aber nach wie vor nur bedingt ein Laufschuh. Denn zum Laufen muss man ihn schon überreden. Im schwierigen Gelände schlägt er sich hier zwar besser, aber er bleibt einfach robust und hart. Das hat aber auch seine Vorteile. Ich habe ihn dann vor allem für Bike&Hike genutzt, wo man auch mal ein Stück läuft und vor allem im alpineren Gelände unterwegs ist. Hier fühlt sich der Feline SL dann richtig wohl und er kann auch punkten. Er bietet viel Schutz und ist ein idealer Schuh für ein schnelle Bergtour, bei der man auch mal ein Stück läuft.

Mehr Infos zum Dynafit Feline SL findet ihr hier

Transparenzhinweis: Das Produkt wurde mir für diesen Test vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Damit ist aber keinerlei Einfluss auf das Ergebnis des Tests verbunden.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.