T8 Sherpa Shorts

t8, sherpa, commandos, trailrunning, laufen

T8 – noch nie gehört? Tja, da seid ihr wohl nicht allein. Aber T8 liefert mit der Sherpa Short eine sehr spannende Hose für Trailrunner ab. Die Firma kommt aus Hongkong und geht einen ähnlichen Weg bei den Trail-Hosen wie Salomon. Die T8 (Typhoon Wear) Sherpa Short bildet mit der T8 Commandos-Unterhose eine Kombination. Ein Konzept das mir sehr gut gefällt.

Die Optik

Es gibt die Sherpa Short in schwarz oder blau. Die Hose ist sehr dünn und leicht, was sie schön luftig macht. Das Besondere an der Hose ist vor allem der integrierte Laufgürtel. Vier Taschen sind in den sehr breiten Bund eingearbeitet. In den Netzeinsätzen hat man jede Menge Platz, selbst Flaks kann man unterbringen, Gels, Riegel &Co. sowieso. Die Taschen sind straff genug, um den Inhalt auch gut zu halten. Der breite Bund sorgt zudem noch für viel Tragekomfort. Eine nette Idee ist, dass man die Schnürung am Bund nach außen oder innen legen kann. Die Hose selbst ist mittellang würde ich sagen. Dazu kommt noch die Commandos-Unterhose, die besonders dünn und luftig ist, aber vor allem das Wundscheuern verhindern soll.

t8, sherpa, commandos, trailrunning, laufen

Persönlicher Eindruck

Die Commandos-Unterhose ist wirklich fast ein Hauch von nichts, die spürt man kaum und hilft aber sehr gegen das Wundscheuern. Aber deutlich spannender ist die Sherpa Short von T8. Es ist wirklich faszinierend, wie viel in den Taschen der Hose Platz hat. Laufgürtel kann man mit der Hose komplett vergessen. Vom Handy, über die Flask bis hin zum Riegel und der GoPro hat alles Platz, was man so braucht. Dabei hält die Hose aber an der Hüfte, nicht zuletzt dank des breiten Bundes und der Schnürung. Auch an Kleinigkeiten wurde gedacht, so ist ein Haken in einer der Taschen, an dem der Schlüssel eingehängt und gesichert werden kann. Auch sind einfache und simple Startnummern-Halter mit dabei. Damit ist auch der Nummerngürtel Geschichte.

t8, sherpa, commandos, trailrunning, laufen

Fazit T8 Sherpa Short

Wie leicht und unkompliziert es doch geht, und das noch zu einem wirklich guten Preis. T8 zeigt mit der Sherpa Short in Kombination mit der Commandos-Unterhose wie eine Trailrunning-Hose funktionieren soll. Viele Taschen, luftig mit viel Bewegungsfreiheit, jede Menge Stauraum und kein Scheuern zwischen den Beinen. Herz, was willst du mehr. T8 baut mit der Sherpa Short eine wirkliche Standardhose für Trailrunner, eine für immer und überall. So unaufgeregt, wie sie wirkt, funktioniert sei auch. Wenn man dann noch den Preis von € 85,- für die Sherpa Short mit Commandos rechnet, dann ist die Hose ohnehin nur mehr schwer zu übertreffen. Die Hose gibt’s natürlich auch für Damen.

Pro&Contra

Pro: Super Passform, viel Stauraum, super Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra: Sehr klein geschnitten, mind. eine Nummer größer kaufen

Empfehlung: Die Basic Trailrunning-Hose schlechthin. Egal ob für Einsteiger oder für Ultraläufer, sie alle werden glücklich mit der T8 Sherpa Short.


Herstellerdetails

  • Gewicht: Sherpa + Commandos 65 Gramm
    Taschen: 4 Taschen am Bund
    Material: 80% Nylon und 20% Elasten
    Größen: XS-XL
    Farben: Schwarz und blau
    UVP: € 64,90

Mehr Infos zur T8 Sherpa Shorts findet ihr hier

Transparenzhinweis: Das Produkt wurde mir für diesen Test vom Importeur zur Verfügung gestellt. Damit ist aber keinerlei Einfluss auf das Ergebnis des Tests verbunden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.